Offizielle Partner von ferienhausmalta.net

 
 
 
Sie befinden sich hier: Startseite »

Kirchen auf Malta

Zur Zeit sind 266 Ferienhäuser buchbar.

 

Kirchen auf Malta

Rund 98% der Bevölkerung auf der Insel Malta gehören dem römisch-katholischen Glauben an. Daher stehen die Kirchen in den Orten im Mittelpunkt und auf der gesamten Insel bilden die Kirchen die wichtigsten Bauten überhaupt. Die sehr gläubige Bevölkerung hat 365 Kirchen zur Auswahl, wenn es darum geht, einen Gottesdienst zu besuchen. Im Volksmund heißt es, dass es für jeden Tag im Jahr eine Kirche gibt.

Besucher der Insel Malta werden von den prachtvollen und imposanten Kirchen und Kathedralen beeindruckt sein. Dabei ist es sicherlich eher uninteressant, welchen Glauben man selber vertritt. Weibliche Reisende sollten jedoch die Vorschriften zur Besichtigung der Kirchen aus Respekt vor dem Glauben beachten. So ist es nicht gewünscht, dass man mit Absatzschuhen, also High Heels oder Ähnlichen durch die Kirche klappert. Auch sind Ärmellose Oberteile nicht gestattet.

Am Eingang liegen daher oftmals Tücher aus, die man sich über die Schultern legen kann. Ein paar leichte Flip Flops in der Tasche können schnell die hohen Sandalen ersetzen und man kann sich die Kirche in aller Ruhe betrachten und respektiert zudem auch die gewünschten Vorschriften.

Zwei Uhrzeiten an den Kirchen
Na nu? Was ist das denn? Viele die zum ersten Mal auf Malta sind werden verwundert feststellen, dass an den meisten Kirchtürmen zwei Uhren angebracht sind. Das Ganze hat einen Aberglauben zur Ursache. Man brachte zwei Ziffernblätter an den Kirchen an, um den Teufel zu verwirren. Das eine Blatt funktioniert und zeigt die korrekte Zeit an und das andere ist lediglich aufgemalt. So weiß der Teufel nicht, welche Zeit denn nun richtig ist und kann den Gottesdienst nicht stören. Die Malteser jedenfalls glauben noch immer fest daran.

Welche von den 365 Kirchen man sehen sollte
Es ist sicher nicht einfach, eine Entscheidung zu treffen, welches von den zahlreichen Kathedralen und Kirchen man sich bei einer Malta Reise nun anschauen sollte. Ganz klar ist die berühmte St. John´s Co-Cathedral in Valletta ein absolutes Muss. Hier wird eines der größten Kunstschätze ausgestellt. Das berühmteste Gemälde von Caravaggios „Die Enthauptung Johannes des Täufers.“ Wie so viele Kirchen und Kathedralen auf der Insel wirkt auch diese hier auf den ersten Blick eher schlicht. Doch im Inneren erkennt man die wahre Pracht dieser Bauten, welche oftmals im barocken Stil errichtet wurden sind.

In Melliha Bay befindet sich die Neobarocke Pfarrkirche St.Marija. Diese wurde vor rund 50 Jahren erst fertiggestellt und thront über den Ort. Das ist allerdings kein gewöhnlicher Ort, sondern eine Pilgerstätte. Unterhalb der Kirche befindet sich ein Maradonnenbild in einer kleinen Höhle. Schon weit vor den Zeiten der Johanniter pilgerten die Menschen nach Malta um dieses Bild zu ehren und zu sehen. Der Glaube auf Malta ist ein wesentlicher Mittelpunkt im Alltag und dem Leben der Menschen. Doch wird man auch als Nicht-Christ von der Vielfalt und der Schönheit der Kirchen angetan und begeistert sein.

 
Informationen bewerten: 1/52/53/54/55/5
 
 

Hinterlasse einen Kommentar zu:
Kirchen auf Malta

* Pflichtfeld - Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!

Suche

Wetter in Valletta

Wolkig
Wolkig
21°C
Gefühlte Temperatur: 21°C
Aktueller Luftdruck: 1020 mb
Luftfeuchtigkeit: 88%
Wind: 3 m/s SO
Böen: 3 m/s
Sonnenaufgang: 07:07
Sonnenuntergang: 18:28
 

Stimmen Sie ab

Jetzt Facebook-Fan werden