Offizielle Partner von ferienhausmalta.net

 
 
 
Sie befinden sich hier: Startseite »

Stille erleben in Mdina und dem botanischen Garten San Anton

Zur Zeit sind 266 Ferienhäuser buchbar.

 

Stille erleben in Mdina und dem botanischen Garten San Anton

Ein Urlaub auf Malta sollte mit einem Besuch der einstigen Hauptstadt der Insel Mdina verbunden werden. Man spricht von der „Stillen Stadt“. Sie wirkt nahezu wie ein Freilichtmuseum und befindet sich im westlichen Zentrum der Insel. Auf einem Plateau gelegen, ist Mdina schon von Weitem ein wahrer Blickfang. Imposant sind die auf arabischen Fundamenten errichteten Wehrmauern und die mittelalterlichen Bauwerken.

Man taucht in eine schier völlig andere Welt ein. Kein Wunder, dass Malta schon so oft für große Hollywood Produktionen als perfekte Kulisse diente. Die Stadt betritt man durch das Main Gate. Ein beeindruckendes Stadttor, welches der Großmeister des Malteserordens Antonio Manoel de Vilhena erbauen ließ. Das war in den Jahren 1663-1736. Im Südosten der Stadt befindet sich die Kathedrale St.Paul. Ihr schlichtes Äußeres verrät noch nichts über ihren wahren Wert.

Tritt man ein, so wird man von der Pracht regelrecht eingenommen. Farbige Marmorplatten und das Deckengewölbe wird von sizilianischen Malereien aus dem Leben der Apostels Petrus und Paulus geziert. Unweit von hier befindet sich das bekannte Kathedralmuseum. Kupferstiche und Holzschnitte des Künstlers Albrecht Dürer werden hier ausgestellt. Zu guter Letzt findet man im Norden der Stadt den Palazzo Falcon. Ein aus der Normannenzeit stammendes Gebäude. Faszinierend an dieser Stadt allerdings sind neben den imposanten Bauwerken, die verwinkelten und schmalen Gassen.

Der Garten San Anton
Der Garten von San Anton ist der wohl bekannteste Inselgarten auf Malta. Entworfen wurde er vom Großen Meister Antoine de Paule als Grünfläche für seine Sommerresidenz. Im Jahre 1982 wurden Teile dieser wunderschöne Parkanlage der Öffentlichkeit zugänglich gemacht und sind heute ein wahrer Touristenmagnet. Der Garten folgt einer sehr strengen Ordnung und Gliederung. Die hohen Bäume, die steinernen Urnen und Teiche ergeben ein zauberhaftes Bild. Springbrunnen und gepflegte Blumenrabatte machen diese Parkanlage zu einem botanischen Genuss.

Hier findet man stets ein stilles Plätzchen zum Erholen und entspannen. In den Sommermonaten wird auf dem Hauptplatz des Garten von San Anton Kunst geboten. Diese reicht von Schauspiel bis Musik und ist immer gut besucht. Auf Malta haben die botanischen Gärten eine lange Tradition, was nicht zuletzt der britischen Herrschaft zu verdanken. Daher haben die Gärten auch oftmals einen königlich anmutenden Charakter. Das sollte man sich in keinem Fall entgehen lassen.

 
Informationen bewerten: 1/52/53/54/55/5
 
 

Hinterlasse einen Kommentar zu:
Stille erleben in Mdina und dem botanischen Garten San Anton

* Pflichtfeld - Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!

Suche

Wetter in Valletta

Wolkig
Wolkig
21°C
Gefühlte Temperatur: 21°C
Aktueller Luftdruck: 1020 mb
Luftfeuchtigkeit: 88%
Wind: 3 m/s SO
Böen: 3 m/s
Sonnenaufgang: 07:07
Sonnenuntergang: 18:28
 

Stimmen Sie ab

Jetzt Facebook-Fan werden